­

22. Festival Frei Improvisierter Musik 2018

Das Festival Frei Improvisierter Musik (FFIM) geht in diesem Jahr in die 22. Runde. Es wird am 21. September in der Blauen Fabrik dem langjährigen “Stammlokal” des Festivals, mit einer interessanten Erst-Begegung zwischen dem Bremer Bläser Uli Sobotta und der Dresdner Harfenistin Aerdna, eröffnet. Weiterhin stehen im Programm Flo Lauer mit seiner Band „Sensor“, sowie am 22. September MACH feat. Hartmut Dorschner.

Die Komposition “Atem der Nacht” von Günter Heinz erlebte 1994 im Dresdner “Park der Sinne” mit der Tänzerin Hanne Wandtke eine glanzvolle Uraufführung, sie wurde eines seiner erfolgreichsten Stücke mit Aufführungen u.a. in Berlin, Moskau, Malta und Florida. Neu zu erleben ist “Atem der Nacht” als interaktive Performance am 27. September im Deutschen Hygiene-Museum in einer Neufassung mit der Tänzerin Iris Sputh und den Musik/Video-Künstlern Günter Heinz, Andre Bartetzki und Jo Siamon Salich innerhalb des Festivals FFIM und dank einer Kooperation mit der KlangNetz-Konzertreihe “Mensch und Mensch”.

Am 23.9.18 unter der Leitung von Agnes Ponizil und Anne-Kathrin Wagler ein workshop statt, dessen Ergebnisse ab 17 Uhr am gleichen Ort vorgestellt werden. Interessenten für den workshop können sich über wetware@web.de anmelden.  

Das FFIM wird auch in 2018 von der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur- und Denkmalschutz gefördert. Wir danken zudem der Ostsächsischen Sparkasse Dresden für ihre Unterstützung.

 

Programm 2018

23.9.18 FFIM-Workshop

Am 23. September findet in der blauenFabrik unter der Leitung von Agnes Ponizil und Anne-Kathrin Wagler ein workshop statt, dessen Ergebnisse ab 17 Uhr am gleichen Ort vorgestellt werden. Interessenten für den workshop können sich über wetware@web.de melden

21.9.18 Doppelkonzert

21. September 2018 ab 20 Uhr Ort: Blaue Fabrik Konzert I: Improvisationen mit der Dresdner Harfenistin Aerdna Harp und dem Brehmer Bläser Uli Sobotta. Uli Sobotta studierte klassische Gitarre und ist seit 1984 als Euphoniumspieler in verschiedenen Ensembles aktiv. Er spielt und komponiert Musik für Konzerte, Theater, Hörspiele, Performances und Lesungen. Seine Musik, beeinflusst durch die Zusammenarbeit mit Dichtern, Tänzern, [...]

22.9.18 MACH feat. H. Dorschner

Konzert MACH feat. H. Dorschner Ort: Blaue Fabrik 21:00 Uhr Markus Markowski - elektrogitarre, schnick • Hannes Clauss - schlagwerk, percussion • Reinhart Hammerschmidt - kontrabass Das Trio MACH spielt zeitgenössische Improvisierte Musik, die durch musikalische Vielfalt, Formbewußtsein und ein großes dynamisches Spektrum überzeugt. Die drei Musiker sind ebenso virtuose Spieler wie auch aufmerksame Zuhörer. Jedes Instrument ist gleichberechtigt, übernimmt mal die Führung oder fügt sich in [...]

27.9.18 Tanz-Sound-Performance „Atem der Nacht“

"Atem der Nacht" Ort: Hygienemuseum, 19:30 Uhr Die Komposition “Atem der Nacht” von Günter Heinz erlebte 1994 im Dresdner “Park der Sinne” mit der Tänzerin Hanne Wandtke eine glanzvolle Uraufführung, sie wurde eine seiner erfolgreichsten Stücke mit Aufführungen u.a. in Berlin, Moskau, Malta und Florida. Neu zu erleben ist “Atem der Nacht” als interaktive Performance am 27. September im Deutschen [...]